Anglistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vor dem Studium

Was darf ich auf keinen Fall versäumen?

Vor der Immatrikulation für Englisch/Anglistik ist in den meisten Studiengängen die erfolgreiche Teilnahme am Eignungsfeststellungsverfahren (EFV) erforderlich. Die Antragsfrist für die Zulassung zum EFV ist jeweils bereits am 15. Juli für das darauffolgende Wintersemester und am 15. Januar für das darauffolgende Sommersemester.

Für diejenigen (modularisierten) Studiengänge, die nicht dem Eignungsfeststellungsverfahren unterliegen -

  • Lehramt an Grundschulen
  • Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschulen mit Englisch als Didaktikfach ("Drittelfach")
  • BA Wirtschaftspädagogik II

- wird vor dem ersten Fachsemester dringend die Teilnahme an einem Sprachtest (C-Test) empfohlen (aktuelle Termine).

Zur Immatrikulation an der LMU (Termine nach Anfangsbuchstaben!) beachten Sie bitte die Informationen auf den Seiten der Studentenkanzlei:

http://www.uni-muenchen.de/studium/kontakt/studentenkanzlei/index.html

http://www.uni-muenchen.de/studium/administratives/termine/immatr_termine/index.html

- zur Online-Immatrikulation:

http://www.uni-muenchen.de/studium/studium_aktuell/neuigkeiten/studkanz/system.html

Ist Englisch das richtige Fach für mich?

Das Studium des Faches Englisch/Anglistik schließt inhaltlich und methodisch nicht unmittelbar an den schulischen Englischunterricht an. Wenn Sie sich einen Eindruck von Studieninhalten und -anforderungen verschaffen möchten, können Sie, abgesehen von den Informationen auf unserer Homepage,

  • direkt E-Mail-Kontakt zu uns aufnehmen und in unsere Studienberatung kommen,
  • Ihrer Englischlehrkraft vorschlagen, mit uns einen Termin zu vereinbaren, zu dem Ihr Leistungskurs/Ihre Klasse sich hier am Institut aus erster Hand informieren und einzelne Vorlesungen besuchen kann,
  • am Tag der offenen Tür, den die LMU jeweils etwa Anfang Februar durchführt, zu uns kommen und Schnuppervorlesungen besuchen sowie Beratungsangebote wahrnehmen,
  • in Einführungsbüchern nachlesen, z. B. Uwe Böker & Christoph Houswitschka, Hrsg. (2000), Einführung in die Anglistik und Amerikanistik, München: Beck.