Anglistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Veröffentlichungen

(Stand: Februar 2014)

 

Monographien

  • Learning and Teaching Processes. Teachers' learning and teaching strategies for  tense and aspect. 2007. Münchener Arbeiten zur Fremdsprachenforschung (MAFF), Bd. 17, hg. von Friederike Klippel. München: Langenscheidt.
  • Fremdsprachenunterricht und Spracherwerb. Linguistische Untersuchungen zum gesteuerten Zweitsprachenerwerb. 1982. Dissertation Passau,

Editionen

  • L3 Syntactic Transfer: Models, New Developments and Implications. 2017. In Bilingual Processing and Acquisition Series, Vol. 5, ed. John Schwieter,  Amsterdam: John Benjamins. Gemeinsam mit Tanja Angelovska
  • Sprachen schaffen Chancen. Dokumentation zum 21. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) München, Oktober 2005. 2006. München, Düsseldorf, Stuttgart: Oldenbourg. Gemeinsam mit Friederike Klippel.
  • Neue Medien im Alltag, Band 4: Computerspiele - Eine Provokation für die Kulturwissenschaften? 2003. Langerich: Pabst Science Publishers. Gemeinsam mit Evelyne Keitel, Gunter Süß und Randi Gunzenhäuser.

nach oben 

Wissenschaftliche Aufsätze

 

  • “L3 syntactic transfer - an integrative approach”.
    2017. In: Angelovska & Hahn (eds) L3 Syntactic Transfer: Models, New Developments and Implications. Book series: Bilingual Processing and Acquisition, ed. John Schwieter. John Benjamins, 1 - 9.
    Gemeinsam mit Tanja Angelovska
  • “Input-Practice-Output: A Method for Teaching L3 English after L2 German with a Focus on Syntactic Transfer".
    2017. In: Angelovska & Hahn (eds) L3 Syntactic Transfer: Models, New Developments and Implications. Book series: Bilingual Processing and Acquisition, ed. John Schwieter. John Benjamins, 299 - 319.
    Gemeinsam mit Tanja Angelovska
  • “Synchronous collaborative text creation: Integrating Google Docs in a blended learning English course for medical purposes. (in Vorbereitung)” In: Becker, Carmen, Gabriele Blell und Andrea Rössler (Hrsg.). Web 2.0 und Komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht. Peter Lang. Gemeinsam mit Franz Steinberger
  • "Integration von Erklärvideos in einen Englisch Selbstlernkurs". (in Vorbereitung). In: Becker, Carmen, Gabriele Blell und Andrea Rössler (Hrsg.). Web 2.0 und Komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht. Peter Lang. Gemeinsam mit Jan Ullmann.
  • “Transfer in L3 acquisition: Implications for teaching English as L3 after German as L2”. In: Angelovska & Hahn (eds.) (in prep). L3 Syntactic Transfer: Models, New Developments and Implications. 2016. Book series: Bilingual Processing and Acquisition, ed. John Schwieter. John Benjamins. Gemeinsam mit Tanja Angelovska

  • „Features of spoken L3 English in an online discourse”. (2013). In: Wischer, Ilse et. al. (eds). Proceedings of the Anglistentag 2012, Potsdam, WTV: Trier. Gemeinsam mit Tanja Angelovska. ISBN: 978-3-86821-488-8. 
  • "Raising language awareness for learning and teaching L3 grammar" (2013) In: The Grammar Dimension in Instructed Second Language Learning, Series "Continuum Studies in Instructed Second Language Acquisition" edited by Alessandro Benati, Cécile Laval, Maria Arche (University of Greenwich, UK), chapter 8. Gemeinsam mit Tanja Angelovska.
  • "Written L3 (English): transfer phenomena of L2 (German) lexical and syntactical properties.” 2012. In: Gabryś-Barker, Danuta (ed): Crosslinguistic influences in multilingual language acquisition. Heidelberg: Springer, 23 - 40. Gemeinsam mit Tanja Angelovska
  • "Teaching English at University Level." 2012. In: Ahrens, Rüdiger; Antor, Heinz (eds.) Focus on Teaching English: Anglistik, International Journal of English Studies Bd. 23, Heidelberg: WINTER, 145-152. Gemeinsam mit Bettina Raaf.
  • „Using a corpus for written production: A classroom study.” 2012. In: James, Thomas & Alex Boulton (eds). Forthcoming. Input, Process and Product: Developments in Teaching and Language Corpora. Brno: Masaryk University Press, 199 - 211. Gemeinsam mit Monika Geist.
  • „Möglichkeiten von Moodle für den neo-kommunikativen Sprachunterricht Beispiel: Aussprachetraining", 2012. In: Volkmann, Laurenz & Reinfried, Marcus (eds.). Medien im neokommunikativen Fremdsprachenunterricht: Einsatzformen, Inhalte, Lernerkompetenzen. Fremdsprachendidaktik: Inhalts- und lernerorientiert Bd. 16. Frankfurt a. M: Lang, 319 - 330. Gemeinsam mit Bettina Raaf.
  • "Phonology and Moodle: Enhancing pronunciation through learning platform-based training?" 2010. In: Henderson, Alice. (Ed.). English Pronunciation: Issues and Practices (EPIP): Proceedings of the First International Conference. June 3-5 2009, Université de Savoie, Chambéry, France., 139 - 158.
  • "Möglichkeiten von Moodle für den neo-kommunikativen Sprachunterricht, Beispiel: Aussprachetraining" Erscheint 2010. In: Volkmann, Laurenz & Reinfried, Marcus (eds.). Medien im neokommunikativen Fremdsprachenunterricht: Einsatzformen, Inhalte, Lernerkompetenzen. Fremdsprachendidaktik: Inhalts- und lernorientiert Bd. 16 Frankfurt a. M.: Lang. Gemeinsam mit Bettina Raaf.
  • "Sitcoms und Pragmatik". 2009. In: Leitzke-Ungerer, Eva (ed.) Film im Fremdsprachenunterricht. Stuttgart: ibidem, 419-434. Gemeinsam mit Randi Gunzenhäuser
  • “English with a „native-like“ accent: An empirical study on native speakers’ perceptions”. 2009. In: Benati, Alessandro (ed.). Issues in Second Language Proficiency. Continuum Publishing, 147-168. Gemeinsam mit Tanja Angelovska.
  • „Mingling: zukünftige Fremdsprachenlehrer als Tutoren von Fremdsprachenlernern an der Universität - how to turn theory into practice“. 2009. In: Polleti, Axel (ed.). Sprachen als akademische Schlüsselkompetenz. Dokumentation der 25. Arbeitstagung 2008. Dokumentation 11. AKS-Verlag: Bochum, 74-82. Gemeinsam mit Bettina Raaf.
  • „Bewerbungstraining.2008. In: Nünning, Vera (ed.). Handbuch Schlüsselkompetenzen. Kapitel 21. Stuttgart-Weimar: Metzler, 290-305, Gemeinsam mit Rachel Lindner.
  • „Aufgabenorientiertes Aussprachetraining mit neuen Medien.“ 2008. In: Müller -Hartmann, A. & Schocker-v.Ditfurth, M.. (eds.) Aufgabenorientiertes Lernen und Lehren mit Medien: Ansätze, Erfahrungen, Perspektiven in der Fremdsprachendidaktik. Frankfurt a.M.: Lang, 257 – 167. Gemeinsam mit Bettina Raaf.
  • "Implementation of SprachChancen projects into a language centre: Technical Challenges". 2007. In: Klippel, Friederike, Koller, Gerhard & Polleti, Axel (Hrsg.) Fremdsprachenlernen online. Erfahrungen und Erkenntnisse im Projektverbund SprachChancen. Münster: Waxmann, 253 - 262. Gemeinsam mit Thomas Sauer
  • „Korrektive Phonetik: Ausspracheunterricht 'revisited' “. 2006. In: Jung, U.O.H. ed. Praktische Handreichungen für den Fremdsprachenunterricht, neue Auflage. Frankfurt a. M.: Lang, 142 – 148.
  • „The use of the progressive in Swedish and German advanced learner English – a corpus-based study. 2001. ICAME Journal 25, 5 - 30. Gemeinsam mit Margareta Westergren Axelsson.
  • „The present progressive in political and academic language in the 19th and 20th centuries: A corpus-based investigation.2000.  ICAME Journal 24, 99 - 118. Gemeinsam mit Eric Smitterberg und Sabine Reich.
  •  „Aspect in the Chemnitz Internet Grammar“.  2000. In: Mair, C & Hundt, M. (eds.). Corpus Linguistics and Linguistic Theory. (Language and Computers: Studies in Practical Linguistics No 33, Amsterdam/Atlanta: Rodopi, 131 - 140. Gemeinsam mit Sabine Reich und Josef Schmied.
  • „Grammar at its best. The development of a rule- and corpus-based grammar of English tenses“.  In: Burnard, L. & McEnery, T. (eds) 2000. Rethinking language pedagogy from a corpus perspective: papers from the third international conference on teaching and language corpora. (Lodz Studies in Language). Hamburg: Peter Lang, 193 - 206.
  • „Natural processes in classroom second language learning. 1985.  Applied Linguistics 6, 223 - 238. Gemeinsam mit Sascha W. Felix.
  • „Fremdsprachenunterricht und Spracherwerbsforschung. Eine Antwort an K.-R. Bausch und F. Königs. 1985. Die Neueren Sprachen 84, 191 - 206.  Gemeinsam mit Sascha W. Felix.
  •  „Der Erwerb der Personalpronomina im Fremdsprachenunterricht “. 1981. Neusprachliche Mitteilungen 3, 132 - 143. Unter meinem Mädchennamen Simmet, gemeinsam mit Sascha W. Felix.

nach oben

Lexikonartikel

      • Sprachdidaktik. 2017. In: Suhrkamp, Carola (Hrsg.). Metzler Lexikon Fremdsprachendidaktik. 2. aktualisierte Ausgabe. Metzler: Stuttgart, Weimar, 311 - 313
      • Sprachwissenschaft. 2017. In: Suhrkamp, Carola (Hrsg.). Metzler Lexikon Fremdsprachendidaktik. 2. aktualisierte Ausgabe. Metzler: Stuttgart, Weimar, 328 - 332.

Materialien für den Unterricht

      • Grundwortschatz Englisch. 2007. Würzburg: Ensslin im Arena Verlag. Gemeinsam mit Gabi Epping.

Lehrerhandreichungen

      • „My Accent is Brilliant - Zwei englische Varietäten verstehen und analysieren.", 2015. In: Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch 134, 26-30. Gemeinsam mit Bettina Raaf.
      • „Sinking' or 'thinking": Erfolgreiche Ausspracheschulung." 2014. In: Grundschulmagazin Englisch 1, 7-8. Gemeinsam mit Bettina Raaf.
      • „We are sinking...What are you /s/inking about? Aussprachetraining - (nicht) sinnlos?". 2011. In:  Praxis Fremdsprachenunterricht English 06/11, 4 - 8.
      • Methoden-Box: Mit Aussprachetraining früh beginnen". 2007. In: Take off! Zeitschrift für frühes Englischlernen, 4/2007, S. 44, Gemeinsam mit Bettina Raaf und Tanja Angelovska
      • Bilinguale Module aus Sicht der Spracherwerbsforschung: Gute Gründe für den Ausbau bilingualer Module". 2005. In: Bilinguale Module an unserer Schule - wie geht das? Eine Handreichung für Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer an Regelschulen, Gymnasien und berufsbildenden Schulen. Thillm-Reihe „Impulse“, Band 47, 30 -33.
      •  „Englisch im Vorschulalter: eine Rückblende." 2000. Klett-VHS Tipps, Sprachenservice Erwachsenenbildung Nr 29, 8,.