Anglistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Informationen für Studienanfänger*innen im Sommersemester 2020

Fächer: BA Anglistik und Lehramt Gymnasium Englisch

30.03.2020

Herzlich Willkommen am Institut für Englische Philologie!

Wir hätten Sie sehr gerne persönlich bei unserer Erstsemester-Informationsveranstaltung begrüßt und hoffen, Sie bald kennenlernen zu können. Bis dahin finden Sie die wichtigsten Informationen für einen guten Studienstart in den Fächern BA Anglistik und Lehramt Gymnasium auf dieser Seite.

Zunächst einmal das Wichtigste vorab: Bitte melden Sie sich bis spätestens 14.4.2020 je nach Studiengang für folgende Kurse an (wie die Anmeldung funktioniert, können Sie hier nachlesen)

BA Anglistik (Studienbeginn ab WiSe 2019/20)
Modul P1 = P 1.1 Einführung in die Sprachwissenschaft und P 1.2 Vorlesung Sprachwissenschaft 1
UND
Modul P2 = P 2.1 Einführung in die Literaturwissenschaft und P 2.2 Vorlesung Literaturwissenschaft 1

Lehramt Gymnasium
P 1.1 Einführung in die Literaturwissenschaft UND P 1.2 Vorlesung Literaturwissenschaft 1 UND P 2.1 Core Skills Grammar
ODER
P 3.1 Einführung in die Sprachwissenschaft UND P 3.2 Vorlesung Sprachwissenschaft 1 UND P 2.1 Core Skills Grammar

Bei Fragen können Sie sich natürlich gerne per Mail an das Team der Fachstudienberatung wenden.

1. Basics

Wo werde ich studieren?

Wann werde ich studieren?

Wie ist ein Semester strukturiert?

 

2. Belegen von Lehrveranstaltungen

Für welche Lehrveranstaltungen soll ich mich anmelden?

Was sind Module?

Wie melde ich mich für Lehrveranstaltungen an?

Wie erfahre ich, in welchen Lehrveranstaltungen ich einen Platz bekommen habe?

Was kann ich tun, wenn ich keinen Platz in einer Lehrveranstaltung bekommen habe (oder vergessen habe, mich anzumelden)?

 

3. Besuch von Lehrveranstaltungen

Was wird von mir erwartet?

Was erwartet mich?

 

4. Prüfungsanmeldung

Muss ich mich zur Prüfung anmelden?

Wie melde ich mich zur Prüfung an?

Welche Folgen hat eine Prüfungsanmeldung?

Kann ich mich wieder abmelden?

 

5. Prüfungen

Wann finden Prüfungen statt und wie laufen sie ab?

Was passiert, wenn ich eine Prüfung nicht bestehe?

 

6. Sonstiges

Obligatorischer Auslandsaufenthalt

Sprachnachweise im Lehramt Gymnasium

Angebote über das (Kern-)Lehrprogramm hinaus

 

7. An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

 

 

1. Basics

Wo werde ich studieren?

  • Institut für Englische Philologie: Das Institut befindet sich in der Schellingstraße 3; dort finden ein großer Teil der Präsenzlehrveranstaltungen statt und die meisten Dozent*innen haben dort Ihre Büros
  • Fachbibliothek Philologicum: Die neue Fachbibliothek für alle philologischen Fächer befindet sich gleich neben dem Institut in der Ludwigstraße 25; dort finden Sie im Präsenzbestand (also für die Nutzung vor Ort, nicht für die Ausleihe) und in der ausleihbaren Lehrbuchsammlung die Fachliteratur für Ihr Studium.
  • Shakespeare-Forschungsbibliothek: Eine auf die Shakespeare-Forschung und Frühe Neuzeit spezialisierte Forschungsbibliothek
  • Andere Räumlichkeiten der LMU: Einige unserer Lehrveranstaltungen finden in anderen Gebäuden der LMU statt. Um die im Vorlesungsverzeichnis angebenen Veranstaltungsräume schnell und sicher zu finden, können Sie die App LMU Raumfinder nutzen.

Das Sommersemester wird leider in vielerlei Hinsicht ein ungewöhnliches Semester werden (siehe auch die Informationen der Hochschulleitung zu Corona). Es ist sehr wahrscheinlich, dass Lehrveranstaltungen zumindest zu Beginn des Semesters nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden können, sondern stattdessen als digitale Formate angeboten werden. Genaue Informationen dazu bekommen Sie nach der Anmeldung und Zulassung von Ihren jeweiligen Kursleiter*innen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Plattform moodle eine zentrale Rolle spielen wird, mit der Sie sich hier schon einmal vertraut machen können.

 

Wann werde ich studieren?

  • Das Studienjahr gliedert sich immer in ein Sommersemester und ein Wintersemester; das Sommersemester beginnt am 1. April und endet am 30. September; das Wintersemester beginnt am 1. Oktober und endet am 31. März
  • Jedes Semester ist in zwei Phasen unterteilt: Die Vorlesungszeit (VLZ) und die vorlesungsfreie Zeit (VLVZ); die genauen Zeiten für diese Phasen variieren von Semester zu Semester. Die genauen Zeiten für jedes Semester können hier eingesehen werden.
    • in der Vorlesungszeit finden die Lehrveranstaltungen (LVs) statt
    • die vorlesungsfreie Zeit (etwas inkorrekt auch oft als Semesterferien bezeichnet) dient der Nachbereitung des Semesters, der Vorbereitung des kommenden Semesters und vor allem der Anfertigung von Prüfungsarbeiten wie z.B. schriftlichen Hausarbeiten

 

Wie ist ein Semester strukturiert?

  •  für die Studienorganisation sind folgende Abläufe im Semester besonders wichtig
    • Belegen (=Anmeldung zu Lehrveranstaltungen)
    • Besuch der Lehrveranstaltungen
    • Prüfungsanmeldung
    • Prüfungen (in der Vorlesungszeit und in der vorlesungsfreien Zeit)

 Zu allen diesen Abläufen finden Sie in den nächsten Punkten genauere Informationen.

 

2. Belegen von Lehrveranstaltungen

Für welche Lehrveranstaltungen soll ich mich anmelden?

  • Alle Lehrveranstaltungen, die die Anglistik in einem bestimmten Semester anbietet, finden Sie im Vorlesungsverzeichnis in LSF
  • Das Verzeichnis innerhalb der Englischen Philologie nach Studiengängen geordnet, und innerhalb dieser Studiengänge nach Modulen.
  • Für jeden Studiengang gibt es für jedes Semester Empfehlungen, welche Module im entsprechenden Semester belegt werden sollten; diese Empfehlungen können Sie in folgenden Dokumenten nachlesen:
  • Für den BA Anglistik (PStO 2019): ausführlich in der Prüfungs- und Studienordnung (v.a. in der Anlage 2, also der langen Tabelle am Ende des Dokuments), als Überblick in der Checkliste; daraus leitet sich ab, dass Sie im ersten Semester des BA folgende vier Lehrveranstaltungen belegen müssen
  • Modul P1 = P 1.1 Einführung in die Sprachwissenschaft und P 1.2 Vorlesung Sprachwissenschaft 1
    UND

    Modul P2 = P 2.1 Einführung in die Literaturwissenschaft und P 2.2 Vorlesung Literaturwissenschaft 1
  • Sie legen dann am Ende des Semesters 2 Prüfungen ab: Die Prüfung zu P1 und die Prüfung zu P2; diese beiden Prüfungen bilden zusammen die Grundlagen- und Orientierungsprüfung (GOP) und müssen beide spätestens am Ende des 2. Semesters bestanden sein (d.h. Sie haben bei Nichtbestehen eine Wiederholmöglichkeit im folgenden Semester)
  • Wichtig: Achten Sie darauf, dass Sie immer die (hier verlinkten) Dokumente zum "neuen" BA Anglistik konsultieren ("ab WiSe 2019/202 bzw. "PStO 2019"), nicht versehentlich die zum auslaufenden "alten" BA ("PStO 2010")
  • Lehramt Gymnasium (Unterrichtsfach Englisch): ausführlich in der Prüfungs- und Studienordnung (v.a. in der Anlage 2, also der langen Tabelle am Ende des Dokuments), als Überblick in der Checkliste und im Studienplan; daraus leiten sich folgende empfohlene Belegungsoptionen für das 1. Semester ab:

Option 1: P 1.1 Einführung in die Literaturwissenschaft UND P 1.2 Vorlesung Literaturwissenschaft 1 UND P 2.1 Core Skills Grammar
ODER
Option 2: P 3.1 Einführung in die Sprachwissenschaft UND P 3.2 Vorlesung Sprachwissenschaft 1 UND P 2.1 Core Skills Grammar

  • Alle Modulteile enden mit separaten Prüfungen; d.h. Sie legen dann am Ende des 1. Semesters 3 Prüfungen ab

 

Was sind Module?

  • Module sind das grundlegende Veranstaltungsformat in unseren Studiengängen
  • Module können aus einer oder mehreren Lehrveranstaltung(en) bestehen, zu denen es entweder eine gemeinsame Modulprüfung oder mehrere Teilprüfungen gibt
  • Dem gleichen Modul entsprechen mehrere konkrete Lehrveranstaltungen, aus denen Sie auswählen können bzw. die Sie beim Belegen nach Präferenz priorisieren/reihen können; so können Sie z.B. im Sommersemester 2020 bei der Vorlesung Literaturwissenschaft 1 aus folgendem Angebot wählen:
    • A Short Media History of English Literature (Prof. Berensmeyer)
    • Grundvorlesung IV: The Twentieth Century and Beyond (Prof. Döring)
  • Die gleiche konkrete Lehrveranstaltung kann auch mehreren Modulen in mehreren verschiedenen Studiengängen zugeordnet sein; je nach Modul sieht dann die Prüfung für verschiedene Studierendengruppen/Teilnehmer anders aus (wichtig ist, dass man selbst weiß, als welches Modul man eine bestimmte Veranstaltung besucht!); so entspricht z.B. das Modul P 1.1 im BA dem Modul P 3.1 im Lehramt; d.h. Studierende beider Fächer sitzen zusammen in den gleichen Lehrveranstaltungen, legen aber am Semesterende unterschiedliche Prüfungen ab
  • Es gibt verschiedene Modultypen:
    • Pflichtmodule (P): Diese Module müssen alle Studierende eines Studiengangs belegen
    • Wahlpflichmodule (WP): Hier können Studierende nach einem bestimmten System auswählen, welche von meheren möglichen altenativen Modulen Sie belegen möchten; wichtig:
    1. Die Wahl eines WPs (über die Anmeldung zur Prüfung für das ganze Modul oder ein Teilmodul) ist endgültig und unwiderruflich; d.h. "angebrochene" Module mit mehreren Teilen müssen vervollständigt werden und man kann nicht in ein anderes WP wechseln wenn man z.B. eine Prüfung oder Teilprüfung im gewählten WP nicht bestanden hat
    2. Für verschiedene WP-Gruppen gelten verschiedene Auswahlregeln/-optionen; diese sind in den Checklisten und den PStOs erklärt.
  • Wichtig: Im Lehramt Gymnasium gibt es Zulassungsvoraussetzungen für Module; d.h. ein bestimmtes Modul kann in diesen Fällen erst dann besucht werden, wenn ein (grundlegenderes) Modul bestanden wurde; Informationen dazu finden Sie in der Checkliste (bei den Modulüberschriften) und in der Anlage 2 der PStO in der Spalte "Zulassungsvoraussetzungen"; wenn Sie eine Veranstaltung zu einem Modul besuchen, obwohl Sie die Zulassungsvoraussetzungen noch nicht erfüllen, können Sie am Ende des Semesters keine Prüfung für das Modul ablegen, haben den Kurs also mehr oder weniger "umsonst" besucht

Wie melde ich mich für Lehrveranstaltungen an?

  • Die Anmeldung erfolgt zu festgelegten Belegzeiträumen in LSF (nach Login mit der Campuskennung)
  • Die oben genannten Veranstaltungen für das 1. Semester können Sie in folgendem Zeitraum belegen: 30. März 2020 bis 14. April 2020
  • Wann Sie sich innerhalb des Belegzeitraums anmelden hat keinen Einfluss auf Ihre Chancen, einen Platz zu bekommen; d.h. es gilt nicht "first come, first serve"
  • Eine Anleitung, wie das Belegen funktioniert, finden Sie in der LSF Hilfe.

 

Wie erfahre ich, in welchen Lehrveranstaltungen ich einen Platz bekommen habe?

  • In den Tagen nach Ende des Belegzeitraums werden die Plätze automatisch vergeben
  • Ist dieser Prozess beendet, können Sie in LSF sehen, für welche Kurse Sie zugelassen wurden (z.B. in Ihrem persönlichen Studenplan)
  • Wichtig:
    • kommen Sie auf jeden Fall in die erste Sitzung der Veranstaltungen, für die Sie einen Platz bekommen haben, sonst verfällt Ihr Anspruch auf diesen Platz
      sollten Sie aus wichtigen Gründen in der ersten Sitzung nicht anwesend sein können, geben Sie auf jeden Fall dem/der Kursleiter*in bescheid; nur so ist sichergestellt, dass Sie Ihren Platz behalten
    • nehmen Sie regelmäßig an den Veranstaltungen teil; Kursleiter*innen gehen ab einer bestimmten Anzahl von (unentschuldigten) Fehlstunden (in der Regel mehr als 2 pro Semester) davon aus, dass ein*e Teilnehmer*in sich entschlossen hat, den Kurs nicht weiter zu besuchen und streichen diese Teilnehmer*innen entsprechend von der Teilnahmeliste

Was kann ich tun, wenn ich keinen Platz in einer Lehrveranstaltung bekommen habe (oder vergessen habe, mich anzumelden)?

  • wenden Sie sich in allen solchen Fällen bitte an die Kursleiter*innen
  • das Gleiche gilt für ähnliche Fälle (Belegzeitraum verpasst, Überscheidung mit Kursen aus dem Nebenfach, etc.)
  • es werden keine Plätze zentral durch die Fachstudienberatung/ Studiengangskoordination vergeben

3. Besuch von Lehrveranstaltungen

Was wird von mir erwartet?

  • regelmäßige Teilnahme
  • aktive Teilnahme
  • eigenständige Vor- und Nachbereitung
  • Pünktlichkeit (Gut zu wissen: Veranstaltungen mit dem Vermerk s.t. beginnen zur vollen Stunde, also 8 Uhr s.t. heißt die Veranstaltung beginnt um Punkt 8 Uhr; Veranstaltungen mit dem Vermerk c.t. beginnen eine Viertelstunde später, also 8 Uhr c.t. heißt die Veranstaltung beginnt um 8:15 Uhr)
  • Einhalten von Terminen und Deadlines
  • respektvoller Umgang miteinander

Was erwartet mich?

  • eine große Bandbreite an verschiedenen Themen und Veranstaltungsformaten; die wichtigsten Veranstaltungsformate sind
  • Vorlesung (VL): Vorlesungen sind eher größere Lehrveranstaltungen, in denen der/die Dozent*in einen Lehrvortrag hält (was nciht heißen muss, dass man Studierende*r nur zuhört - oft wird man über Fragen und Übungen eingebunden)
  • Seminar (S)/Fortgeschrittenenseminar (FS)/Hauptseminar (HS): Hier ist viel aktive Mitarbeit (z.B. in Form von Referaten, Diskussionen etc.) gefordert; als Prüfungsleistung muss in der Regel eine wissenschaftliche Hausarbeit angefertigt werden
  • Proseminar (PS): Hier geht es noch stärker um die Anwendung von Wissen und Techniken/Methoden als im Seminar
  • Übung (Ü): Übungen sind sogar noch anwendungsbezogener als Proseminare; zu den Übungen zälen u.a. auch die sprachpraktischen Übungen
  • Kolloquium: In den Kolloquiuen werden in der Regel laufende Forschungsprojekte (z.B. Abschlussarbeiten) vorgestellt und diskutiert
  • Tutorium: Diese sind in der Regel nicht teil des Pflichtprogramms; sie werden von fortgeschrittenen Studierenden gehalten und dienen dazu, den Stoff aus bestimmten Lehrveranstaltungen zu vertiefen, Fragen zu stellen und zu üben

4. Prüfungsanmeldung

Muss ich mich zur Prüfung anmelden?

  • Ja, zumindest dann, wenn Sie einen Kurs für Ihr Studium einbringen möchten (in Form von ECTS-Punkten und ggf. einer Note). Dafür müssen Sie die Prüfung ablegen - und um diese ablegen zu dürfen, müssen Sie sich separat zur Prüfung anmelden
  • Entsprechent gilt: wenn Sie sich nicht anmelden (und dann die Prüfung nicht ablegen können), dann zählt der Kurs nicht; d.h. es ist als hätten Sie ihn nie besucht
  • Wichtig: Die Prüfungsanmeldung ist etwas anderes und findet zu einem anderen Zeitpunkt statt als die Anmeldung zur Lehrveranstaltung (Belegen)!

Wie melde ich mich zur Prüfung an?

  • In LSF (nach Login mit der Campuskennung; eine Anleitung zur Anmeldung finden Sie in der LSF Hilfe), innerhalb des Prüfungsanmeldezeitraums
  • Die Prüfungsanmeldung findet im Sommersemester 2020 zu folgendem Termin statt: 29. Juni bis 10. Juli 2020
  • Für die BA Arbeit, Zulassungsarbeit und das Staatsexamen gelten besondere Anmelderegeln, Termine und Abläufe!

Welche Folgen hat eine Prüfungsanmeldung?

  • Die Prüfungsanmeldung ist verbindlich
  • D.h. wenn Sie sich angemeldet haben und nicht zur Prüfung antreten bzw. eine Prüfungsleistung (z.B. Hausarbeit) nicht (fristgerecht) einreichen, dann haben Sie die Prüfung nicht bestanden

Kann ich mich wieder abmelden?

5. Prüfungen

Wann finden Prüfungen statt und wie laufen sie ab?

  • Alle Informationen bekommen Sie von Ihren Kursleiter*innen
  • Die Prüfungstermine sehen Sie auch in LSF bei der Prüfungsanmeldung

Was passiert, wenn ich eine Prüfung nicht bestehe?

  • Die Möglichkeiten und genauen Bedingungen für das Wiederholen einer nicht bestandenen Prüfung sind in den jeweiligen Prüfungs- und Studienordnungen für jeden individuellen Studiengang für jedes individuelle Modul vermerkt
  • Am besten sucht man dazu das entsprechende Modul in der sog. Anlage 2, das ist die gelb-weiße Tabelle am Ende der Prüfungs- und Studienordnungen
  • allgemein gilt
    • eine Prüfungswiederholung ist immer an die Wiederholung der entsprechenden Lehrveranstaltung gebunden; d.h. es gibt keine Wiederholungsprüfungen im gleichen Semester
    • Nur nicht bestandene Prüfungen können wiederholt werden; d.h. es gibt keine Möglichkeit der Wiederholung zur Notenverbesserung
  • im Lehramt Gymnasium gilt:
    • jede Prüfung kann nur einmal wiederholt werden;
    • d.h. beim 2. Nichtbestehen einer Modul- oder Modulteilprüfung ist das gesamte Studium nicht bestanden
  • im BA Anglistik (PStO 2019) gilt:
    • jede Prüfung kann nur einmal wiederholt werden
    • allerdings gibt es außer bei den Modulen der Grundlagen- und Orientierungsprüfung und bei der BA Arbeit noch den sog. freien Prüfungsversuch (wenn man erstmals innerhalb der Regelstudienzeit zu einer Prüfung antritt (!) und nicht besteht, gilt dieser Versuch als Freiversuch; d.h. man hat dann noch 2 weitere Versuche)

6. Sonstiges

Obligatorischer Auslandsaufenthalt

  • im Anglistikstudium/Lehramtsstudium im Fach Englisch ist ein längerer Auslandsaufenthalt obligatorisch

Sprachnachweise im Lehramt Gymnasium

  • Für das Lehramtstudium (LA Gymnasium) müssen bei Anmeldung zum 1. Staatsexamen zusätzliche Sprachnachweise vorgelegt werden:
    • Gesicherte Kenntnisse in Latein
    • Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache auf Niveau A2
  • Noch fehlende Kenntnisse können im Laufe des Studiums erworben werden (mehr Informationen dazu finden Sie hier)

Angebote über das (Kern-)Lehrprogramm hinaus

7. An wen kann ich mich bei Fragen wenden?